Kirche Kellinghusen/Hennstedt

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kellinghusen

Kirche Hennstedt

Allgemeines zum Nordfriedhof

Der Nordfriedhof wurde am 04.02.1965 unter dem damaligen Kirchenvorstandsvorsitzenden Dr. Schubert eingeweiht. Die Anlage des Nordfriedhofes wurde damals erforderlich, da der Südfriedhof voll belegt war.

Das Gelände des Nordfriedhofes ist 3 Hektar groß und befindet sich in der Gemarkung Rensing.

Auf den seinerzeit 16 geplanten Grabfeldern mit verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten könnten bis zu 2281 Grabbreiten vergeben werden. Bis heute konnten aufgrund der sich geänderten Bestattungsgewohnheiten und rückläufigen Bestattungszahlen nur 798 Grabbreiten vergeben werden.
Da auf beiden Friedhöfen aus den genannten Gründen viele Freiflächen entstanden sind, hat der Kirchenvorstand beschlossen, ab dem Jahr 2010 keine neuen Nutzungsrechte an Grabstätten auf dem Nordfriedhof zu vergeben. Bestattungen sind dann nur noch im Rahmen der dann noch laufenden Nutzungszeiten möglich.

Dadurch soll ein kontinuierlicher Rückbau der Grabstätten erreicht werden, sodass in ca. 50 Jahren der Nordfriedhof entwidmet werden kann.